Mallorca erleben. Palma “mal anders”.

Mallorca Ausflug MarkthalleVor einiger Zeit hatte ich das Glück, mit meiner Spanischlehrerin und ihren ausnahmslos mallorquinischen, bzw. vom Festland stammenden, spanischen Freunden einen kulinarisch orientierten Mallorca Ausflug durch Palma City zu erleben.

Auch wenn ich persönlich in den heißen Sommermonaten lieber für besondere Anlässe, um z.B. auf Mallorca einen Geburtstag zu feiern, einen der schönen Mallorca Bootsausflüge bevorzuge, so ist dieser kulinarische Ausflug in die City mit Freunden oder der Familie doch eine schöne Alternative für einen Mallorca Ausflüge Tipp, gerade wenn man die Insel ausserhalb der Hochsaison bereist und ein wenig „echten“ spanischen Lebensstil schnuppern und ein etwas “anderes” Mallorca erleben möchte.

Santa Catalina: Das ehemaliges Fischerviertel mit internationalem Flair in Palma ist ein echter Mallorca Ausflüge Tipp

Ausgangspunkt für diese kleine, kulinarische Reise ist das ehemalige Fischerviertel Santa Catalina. Von Touristen oft vernachlässigt, ist das unter Einheimischen und internationalem Residenten aufstrebende, quirlige Szeneviertel, westlich der Altstadt gelegen, ein wahres Erlebnis.

Kleine, originelle Boutiquen und internationale Buchläden, sowie „Biobäckereien“ reihen sich hier neben interessanten Bars und Mallorca Restaurants. Auch eine der Fibonnaci – FilialenMallorca Ausflüge Calle Fabrica Santa Catalina Palma findet man hier.

In dieser, von einem Skandinavier gegründeten „Backstube“ mit Feinkostsortiment erhält man neben anderen hervorragenden Leckereien auch das beste (leider auch teuerste !) Vollkornbrot der Insel.
Die “Calle Fabrica” des einst heruntergekommenen Viertels erstrahlt besonders als „Gourmet Hauptstrasse Palmas“ mit Restaurants, welche kulinarische Highlights aus aller Welt präsentieren, in neuem Glanz und ist ganz speziell für einen Mallorca Ausflug in den Abendstunden sehr empfehlenswert.

Kulinarische Highlights in der Markthalle

Mallorca Ausflug Santa Catalina MarktUnsere Tour am späten Samstag Vormittag beginnt in der Markthalle, dem „ Mercat de Santa Catalina“, welcher der älteste Markt der Insel ist. Zwischen der Calle Anibal und  der Calle Dameto gelegen, verkauften hier schon zu maurischen Zeiten Bauern und Fischer Frischgeerntetes und Frischgefangenes an die reichen Bürger.

Heute kaufen neben Privatkunden auch die ambitionierten Köche der Insel – darunter auch viele Deutsche – an den Ständen ihre Zutaten, wie Brot, Gemüse, Obst, Gemüse, Fisch- und Fleisch ein. Feinschmecker Raritäten aus aller Welt ergänzen das Angebot und lassen jedes Gourmet Herz höher schlagen. Auch Salvador kauft hier immer für die Gäste seiner Palma Bootstour hier ein.

Eine überwiegend unkonventionelle, spanische Szene belagert vor allem die Essenstände, wo einem der Geruch frisch zubereiteter Meeresspezialitäten und anderer Köstlichkeiten um die Nase weht. An der Stehbar La S´Ostra probieren wir „Pulpo gallega“ (Tintenfisch galizischer Art) ,Pinchos de Langustinos (Langustenspiesschen) „Carpaccio de Salmon“ (Lachs-Carpaccio) „Ostras“ (frische Austern) und „Mejillones al ajillo „(Miesmuscheln mit Knoblauch).

Das Ganze lässt man sich in netter Gesellschaft genüsslich auf der Zunge zergehen und jeder probiert von Allem, während man in angeregte Gespräche vertieft in aller Ruhe an seinem Weinglas nippt.

Egal, wie lange man warten muss auf seine Bestellung, oder wie voll eine Location ist: Denn Mallorca Ausflug Palma Bar Joan FrauGenuss lässt sich hier keiner verderben, denn Hetze oder Eile ist hier im Süden ein Fremdwort ! Nach einem weiteren Abstecher in der Stehbar „Joan Frau“, wo angeblich schon die spanische Königsfamilie von der köstlich zubereiteten Paella schwärmte, verlassen wir gegen 14:00 Uhr als einige der letzen Besucher  die Markthalle, welche um diese Uhrzeit schliesst.

Wenn jemand jetzt denkt, der Ausflug in die Kulinarik hat hier sein Ende gefunden, der irrt ! Der Tag ist noch lang und die Tapas, die kleinen Leckerbissen, von allem etwas, waren erst die Vorspeise !

Mallorca Restaurant „Monolisto“:

Mallorca Restaurant Palma MonolistoUnsere nächster Anlaufpunkt befindet sich gleich schräg gegenüber der Markthalle. Das Mallorca Restaurant „Monolisto“ an der „ Plaça de Navegació“ ist unser nächstes Ziel.

Seit 2002 erwartet den Besucher dort ein maritimes, gemütliches Ambiente, unter der Voraussetzung, man hat einen Platz reserviert – denn auch ohne eigene Homepage oder Werbung jeglicher Art ist das „Monolisto“, was übersetzt „zum cleveren Affen“ heisst, ein Magnet des Viertels und immer brechend voll.

Von den paar wenigen, sehr begehrten Freiplätzen aus lässt sich auch herrlich das rege und quirrlige Treiben um die Markthalle beobachten.  Stammkunden schätzen die kleine, handgeschriebene Karte, welche ständig wechselt.

Spezialitäten sind kreative Fleisch- und Fischgerichte, asiatisch angehauchte Currys, knackige Salate, sowie hausgemachte Burgervariationen, für die das „Monolisto“ auch weit über das Viertel Santa Catalina hinaus berühmt ist.

Sehr konservativ entscheide ich mich heute für einen klassischen Burger und kann die Begeisterung der Stammkunden verstehen !

Ausflug in die Kreativität, Qualität und Frische

Inhaber Santiago TorreQualität und Frische im Mallorca Restaurant Monolistos kauft die Zutaten für seine Gerichte täglich frisch in der gegenüberliegenden Markthalle. Das internationale Klientel gleichermaßen wie das spanische Stammpublikum schätzt diese Frische, sowie die Qualität und Kreativität der im Monolisto zubereiteten Speisen.

Die spanische Clique bestellt „quer durch das Gemüsebeet“ z.B. „Salmon Monolisto“ ein zartes Lachsfilet auf Gemüsebeet mit asiatisch angehauchter Soße, ein Gedicht !

Aber auch das Pollo al Curry (Curryhuhn) oder der Salat mit Avocado sind ein Genuss ! Als Nachspeise warten „Tarta de Zanahoria“ (Möhrenkuchen) und viele andere leckere Köstlichkeiten am Buffet.

Die Speisen werden alle geteilt und jeder isst soviel von dem, was er mag.

Eine oder zwei Flaschen Hauswein dazu dürfen nicht fehlen, ebenso wie am Schluss der obligatorische „Hierbas“, der berühmte mallorquinische Kräuterschnapps. Man merkt nicht, wie schnell die Zeit vergeht und bis wir bezahlen – auch hier wird übrigens nicht konservativ „rumgerechnet“: Alles was gegessen und getrunken wurde, wird durch die Anzahl der Personen geteilt – es ist jetztfast 7 Uhr.

Ebenso wie Franzosen, lieben Spanier die Geselligkeit und verbringen gerne Zeit unter Freunden oder mit der Familie. So werden gerne  Wochenenden am Meer, bei gemeinsam zubereiteten Picknicken an schönen Orten oder einfach nur zu Hause in angenehmer Gesellschaft verbracht.

Die Gruppe geht anschließend noch in die Oper in die Innenstadt, ich selber bevorzuge, um die Spanischlektion für heute „komplett“ zu machen, einen spanischen Film mit Untertiteln.

Adresse des Mallorca Restaurants Monolisto:  Plaça de Navegació, 18, 07013 Palma, Illes Balears
Telefon:971 91 66 99

Für kleine Gruppen organisieren wir auch individuelle Mallorca Ausflüge mit Schwerpunkt Kulinarik duch die Markthalle von Santa Catalina und dem Besuch eines der umliegenden Restaurants. Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ein anderer Bar/Restaurant Mallorca Tipp im angesagten La Lonja Viertel  ist die Bar Coto. Definitiv auch einen Ausflug wert !

 

 Teilen Sie diesen Betrag in Ihren sozialen Medien wie Facebook oder Twitter.