Wo gibt`s das schon mal?

Drei Strände in einer einzigen Bucht:

Na klar, im Nordwesten der Insel, in Cala San Vicente.

Sie fahren in Richtung Pollensa, dann Puerto Pollensa! Achtung: links ab nach “Cala SanVicente”. Es geht durch ein zauberhaftes Tal und am Ende dieser Strasse ist das ENDE—nein, nicht der “Welt”, sondern festen Bodens….Denn: hier liegt der erste Strand von Cala San Vicente…wuchtige Felsformationen rechts und links, geradeaus das offene Meer und drumherum Restaurants mit wunderbaren Fischspezialitäten!

Unser Rat: schauen Sie sich zunächst mal alle Strände an! Dann entscheiden Sie, wo es Ihnen am besten gefällt. Am tollsten sieht das Panorama an diesen drei kleinen felsumrandeten Stränden aus, wenn es richtig windet. Oh ja, dann gibts hohe Wellen mit Gischt und man fühlt sich wie am Atlantik…SMILE!!!Keine Angst, die hohen Wellen sind im Sommer wahrlich selten. Alle drei Strände haben Sand.

Zum Schluss noch ein wenig poetisches von dem

Dichter Miguel Angel Asturias:

“Vom Meer umschmeichelt, Insel ohnegleichen

auf Erden, stilles Paradies den Träumen…”